Flusskreuzfahrt nach Landsberg an der Warthe

1. Tag: Oderberg - Oder - Warthe Mündung - Küstrin

Wasserbauwerke: Schleuse Hohensaaten Ost, Oderkanal aus dem 17. Jahrhundert

Um 9:30 Uhr Ablegen in Oderberg, nach dem Wendemanöver fahren wir auf der Alten Oder zum Schifferort Hohensaaten. Die Schleuse Hohensaaten Ost hebt uns auf Oderniveau. Nach der erfolgten Schleusung befahren wir den Verbindungskanal Hohensaaten, um auf Deutschlands drittgrößten Fluss zu gelangen. Vorbei an Hohenwutzen, Zollbrücke und Groß Neuendorf fahren wir der Warthemündung entgegen. Diese erreichen wir gegen 17:30 Uhr, nur eine halbe Stunde später können wir dann am Anleger in Küstrin festmachen.


2. Tag: Küstrin - Landsberg

Gegen 9:30 Uhr verlassen wir Küstrin und fahren durch den Nationalpark Warthemündung auf der Warthe Gorzow entgegen. Dieser polnische Flachlandfluss ist der größte Nebenfluss der Oder, sogar länger als diese. Nach ca. 50 Kilometern Fahrt erreichen wir Gorzow. Sehenswert ist die restaurierte Altstadt und die in ein Einkaufscenter integrierte neu aufgebaute Kirche. Alles nur wenige Gehminuten von Ihrem Hotel entfernt, welches wir gegen 17:00 Uhr erreichen werden.


3. Tag: 

Rückreise nach dem Frühstück ca. 9:30 Uhr Ablegen in Gorzow.

Unsere Leistungen:

Schifffahrt, Mittagessen an Bord, Abendessen im Hotel, Hotelübernachtung, Frühstück im Hotel, sämtliche Gebühren


Termin 2021: 08. - 10.03

Termin 2022: 10. - 13.03



Preis: 350,00€ pro Person im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag 40,00€

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

 
Anrufen
Email